Drucken

Die Haltung von Hobbyhühnern im eigenen Garten gewinnt zunehmend an Popularität. Tierärztliche Kontrollen dieser Haltungen finden nahezu ausschließlich infolge von verhältnismäßig seltenen Tierschutzanzeigen bei der Veterinärbehörde statt. Es ist demnach kaum bekannt, inwiefern Hühner in Privathaltungen tierschutzgerecht gehalten und versorgt werden. Für die Studie wurden in 20 Hobbyhühnerhaltungen Daten zur tierschutzgerechten Haltung und zum Gesundheitsstatus der Tiere vor Ort erfasst.

Autorin:
H. K. Baur
Stadt Neumünster
Fachdienst Bürgerservice
Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Veterinär- und Lebensmittelaufsicht
Großflecken 23
24534 Neumünster