Amtstierärztlicher Dienst und Lebensmittelkontrolle - EDITORIAL 1 / 2022
Anmeldung zur 4. Jahrestagung der TPT (Tierärztliche Plattform Tierschutz)
"Tierschutz und Lebensmittelsicherheit am Schlachthof 
Was muss sich ändern?"

 
 
 
 
 
 
jtemplate.ru - free extensions Joomla

2014 Nieders Tieraerztetag BbT-Stand 1

Unter diesem Motto fand am 23. und 24. Januar 2015 in Hannover der Niedersächsische Tierärztetag statt. Ein Ereignis, zu dem weit mehr als 1000 Kolleginnen und Kollegen aus allen tierärztlichen Berufszweigen zu Fortbildung, Erfahrungsaustausch, Beisammensein und Klönen zusammen kamen. Auf Einladung des Präsidenten der Tierärztekammer Niedersachsen, Herrn Dr. Uwe Tiedemann, präsentierte sich der Bundesverband der beamteten Tierärzte mit einem Informationsstand im Rahmen der Industrieausstellung der Veranstaltung. In Zusammenarbeit mit dem Landesverband (VbT) Niedersachsen unter dem Vorsitz von Dr. Dirk Claussen haben die Mitglieder der AG Mediale Präsentation zahlreiche Fragen fachlicher (z.B. Gesundheitlicher Verbraucherschutz, Tierschutz, ASP/KSP sowie die Fußballengesundheit von Masthähnchen) und berufsständischer Art beantwortet und umfangreiches Informationsmaterial zum BbT, seiner Struktur, seinen Aufgaben und Zielen an ihrem Stand ausgegeben.

 

20140928 neuer BbT VorstandHerr Dr. Holger Vogel aus Mecklenburg-Vorpommern wurde anläßlich der erweiterten Vorstandssitzung des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte e.V. (BbT) am 28.09.2014 in Nachfolge von Dr. Martin Hartmann zum neuen Präsidenten des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte gewählt. Er wird das Amt zum 01. Januar 2015 übernehmen. Er wird von den Vizepräsidenten DVM Toby Pintscher (Sachsen), Dr. Arno Piontkowski (Nordrhein-Westfalen), Dr. Cornelia Rossi-Broy (Berlin), Dr. Christine Bothmann (Schleswig-Holstein) und Dr. Christian Cegla (Rheinland-Pfalz) unterstützt.

Beschluss des erweiterten Vorstandes vom September 2013

Den Landesverbänden wird bis auf Weiteres auf Antrag für die Teilnahme an den erweiterten Vorstandssitzungen ein Unkostenbeitrag von 150,00 Euro erstattet.

Beschluss des erweiterten Vorstandes vom Oktober 2015 - Unterstützung der Aktivitäten der Landesverbände (Anlage 4)

Der Bundesverband unterstützt und fördert die Landesverbände mit dem Ziel der Mitgliederwerbung durch Förderung von Aktivitäten und Veranstaltungen der Landesverbände. Die Förderung erfolgt auf Antrag. Sie wird für eine landesweite Veranstaltung im Jahr gezahlt. Die Förderung besteht aus einem Sockelbetrag von 100,00 € und 2,50 € je teilnehmendem Mitglied. Die Veranstaltung muss eine Anerkennung von mindestens 3 ATF-Stunden haben. Weitere Voraussetzung ist die Vorlage der Mitgliederliste aus dem Vorjahr und eine Teilnehmerliste mit Mitgliedern der Veranstaltungen des Landesverbandes.

Der Vorstand

Abrechnungsvordruck/ Antrag siehe Anhang.

Unter obigem Motto und reger Teilnahme fand die diesjährige Mitgliederversammlung des LTÖD Sachsen e.V. am 06.11.2014 in Leppersdorf in Räumen der dort ansässigen Molkerei statt. Die Vorsitzende Frau Dr. Gabriela Leupold informierte über die Aktivitäten des Vorstandes und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr, u.a. das 25jährige Jubiläum des ÖGD in Sachsen. Kollege Toby Pintscher berichtete aus dem Bbt-Bundesvorstand und nahm die Glückwünsche der Mitglieder des  LTÖD zur Wahl zum 1. Vizepräsidenten des BbT entgegen.

Joomla templates by a4joomla