Drucken

Ernennung von Dr. Heinrich Stöppler zum Ehrenpräsidenten des Bundesverbands der beamteten Tierärzte in Bad Staffelstein am 15.05.2011

Herr Leitender Veterinärdirektor a.D. Dr. Stöppler hat zum 31.12.2010  nach sieben erfolgreichen, mit allgemeiner Anerkennung und hoher Wertschätzung gefüllten Jahren an der Spitze des Bundesverbands der beamteten Tierärzte den Stab weitergegeben und ist in den verdienten Ruhestand auch in seinem Ehrenamt gegangen. Seit über 30 Jahren hat er sich für den Berufsstand voller Tatkraft engagiert: Er vertrat die Institutstierärzte als Sprecher in Aulendorf, als Landesvorsitzender in Baden-Württemberg und als Bundesvorsitzender. Von 2003 – 2010 war er Präsident des Bundesverbands der beamteten Tierärzte. Daneben war er Vertreter in der Landestierärztekammer Baden-Württemberg von 1987-2008 und ist Ressortverantwortlicher für den öffentlichen Dienst in der Bundestierärztekammer seit 2004.

Sein Umgang mit den Verbänden u.a. aus Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion, Lebensmittelhandel, Tierarzneimittelindustrie, Verbraucher- und Tierschutz war geprägt von einem gemeinsamem Ringen um eine Verbesserung von Tierschutz, Tiergesundheit, Lebensmittelsicherheit und öffentlicher Gesundheit. Er hat den BbT als willkommenen und geschätzten Gesprächspartner für die obersten Bundes- und Landesbehörden profiliert. Zu den tiermedizinischen Fakultäten hat er engen Kontakt gesucht, um das Studium für die Erfordernisse des öffentlichen Dienstes zu optimieren. Er hinterlässt einen funktionierenden, gut aufgestellten und weit über die Bundesgrenzen hinaus bekannten und anerkannten Verband.
Dr. Heinrich Stöppler hat sich in seiner erfolgreichen Amtszeit um den Bundesverband der beamteten Tierärzte außerordentlich verdient gemacht.
In Anerkennung seiner Verdienste wird er zum Ehrenpräsidenten des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte ernannt.
Wir wünschen ihm nach diesen langen, oft anstrengenden Jahren etwas ruhigere Zeiten im Rahmen seiner Familie und mit seinem Hobby, der Imkerei.

Dr. Martin Hartmann

Fotos: Dr. Eberhardt