ABSAGE: 39. Int. Veterinärkongress des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte e.V. und das Anschlussseminar

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuelle Situation zwingt uns unter Berücksichtigung Ihres Wohlbefindens und im Hinblick auf die rechtliche Situation zu weitreichenden Maßnahmen und zur Absage unserer beiden Veranstaltungen - den 39. Int. Veterinärkongress vom 19. bis zum 21.04.2020 und das zugehörige Anschlussseminar vom 21. bis zum 22.04.2020 in Bad Staffelstein. 
Die von Ihnen schon überwiesenen Teilnahmegebühren wurden (Stand 24.03.2020) zurücküberwiesen.
Mit freundlichem Gruß
Dr. Holger Vogel
Präsident des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte e.V
Vereinigung der Tierärztinnen und Tierärzte im Öffentlichen Dienstes

 

jtemplate.ru - free extensions Joomla

Eine Anmeldung zu diesem Seminar ist nicht mehr möglich, da die maximale Anzahl an TeilnehmerInnen erreicht wurde!

 

Tagungsort: Best Western Plus, Kurhotel an der Obermaintherme, Am Kurpark 7, 96231 Bad Staffelstein, Deutschland

Beginn der Veranstaltung: Dienstag, 21.04.2020 - 15:30 Uhr

Programm -Themenbeiträge

Dienstag 21 April 2020, 15.30 – 19.30 Uhr

15.30-15.45 - Begrüßung: Dr. Rossi-Broy (BbT)
15.45-16.30 - Erwartungen an den ATA aus Politik und Verbraucherschaft (Martin Rücker, Food Watch, Berlin)
16.30-17.15 - Staatliche Verantwortung: bis wohin ist der ATA verantwortlich? (Woltmann, LAVES, Oldenburg)
17.15-17.45 - Pause
17.45-18.45 - Immer im Einsatz? Bereitschaftsdienst: Rechte und Pflichten Arbeitsrecht/fachlicher Exkurs, (Marco Speth ,dbb Dienstleistungszentrum Südwest, Mannheim- Dr. Melanie Schweizer, Veterinäramt JadeWeser)
18.45-19.30 - Was kann mir passieren? Wenn die Köpfe rollen: Disziplinarrecht und Strafverfolgung von ATA (Krause, dbb-Dienstleistungszentrum, Berlin)

ab 20.00 Uhr wird ein Abendessen angeboten

Mittwoch 22. April 2020, 09.00 - 12.00 Uhr

09.00-09.15 - Begrüßung: Dr. Rossi-Broy (BbT)
09.15-10.00 - Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen bei der Arbeit: Analyse - Ergebnisse - Beurteilung -Maßnahmen (Dr. Dr. Markus Schick, Bayerisches Landesamt für Pflege, Amberg)
10.00-10.15 - Impulsreferat: Wenn man für alles verantwortlich gemacht wird! (NN)
10.20-11.45 - Podiumsdiskussion mit den Referenten
11.45-12.00 - Schlussfolgerungen und Verabschiedung

Verabschiedung

Ende der Veranstaltung: Mittwoch, 22.04.2020 - 12:00 Uhr

Teilnehmerbegrenzung: 200 Personen

Teilnahmegebühren:

  • Mitglieder eines Landesverbandes* 60,– Euro
  • Nichtmitglieder* 120,– Euro
  • Referendare, Rentner* und Pensionäre*, die Mitglied eines Landesverbandes des BbT oder einer der assoziierten Organisation (TVL, ÖVA)) sind, sowie ordentlich Studierende der Veterinärmedizin gegen Vorlage eines Nachweises 30,– Euro
  • Referendare*, Rentner* und Pensionäre*, die kein Mitglied eines Landesverbandes des BbT oder einer der assoziierten Organisation (TVL, ÖVA) sind, gegen Vorlage eines Nachweises 60,– Euro
  • Pressevertreter gegen Vorlage eines Nachweises: kostenfrei

*(mit einer Bescheinigung der ATF-Stunden)

Anmeldung vorab nur online unter www.amtstierarzt.de ab dem 01.01.2020. Bei Anmeldung im Tagungsbüro wird eine Bearbeitungsgebühr von 20,– Euro erhoben. Eine differenzierte Anmeldung für nur einen Vortragstag ist nicht möglich. Bei einer Stornierung nach dem 10.04.2020 wird eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € erhoben.

Sofern Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte über die Online-Anmeldung an.

ATF-Anerkennung: 6 Stunden

Joomla templates by a4joomla