Der BNA führt in Zusammenarbeit mit der Landestierschutzbeauftragten des Landes Baden-Württemberg ab diesem Herbst Fortbildungsveranstaltungen für Amtsveterinäre zu den Tiergruppen „Reptilien“ durch. Für beide Tiergruppen haben wir ein je eintägiges Seminar sowie einen je eintägigen Workshop konzipiert. Die beiden Kurstage können unabhängig voneinander gebucht werden; für die Teilnahme am zweiten Kurstag empfiehlt sich der vorherige Besuch des ersten Kurstages. Unsere Veranstaltung ist von der ATF mit je 7 Stunden pro Kurstag anerkannt.

Dr. Martin Singheiser
BNA-Geschäftsführer
Bundesverband für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz e.V.
Ostendstraße 4
76707 Hambrücken
www.bna-ev.de

Grundlagenkurs Terraristik

Kurstag 1 - Seminar / 17.10.2019 Theoretische Grundlagen (max. 60 Teilnehmende)
Kurstag 2 - Workshop / 18.10.2019 Erweiterte theoretische Grundlagen und praktische Übungen (max. 20 Teilnehmende)

Kursgebühren:
Kurstag 1 - Seminar: 75,00 €, Amtsveterinäre und im Vollzug tätige Personen aus Baden-Württemberg 50,00 €
Kurstag 2 - Workshop: 120,00 €, Amtsveterinäre und im Vollzug tätige Personen aus Baden-Württemberg 85,00 €
(kleiner Imbiss und Getränke enthalten)

Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail an die BNA-Geschäftsstelle, Ostenstraße 4, 76707 Hambrücken, Fax-Nr. 07255 / 8355, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm des BNA-Grundlagenkurs Terraristik / 17. und 18.10.2019

Tag 1: Seminar Theoretische Grundlagen - max. 60 Teilnehmende

10:00 Uhr Begrüßung
10:15 Uhr Reptilien besser verstehen - Einführung in haltungsrelevante Aspekte der Biologie von wechselwarmen Tieren (Anatomie, Physiologie, Lebensweise, Schmerzen und Leiden, Ernährung)
11:45 Uhr Erkrankungen - Überblick über die häufigsten Krankheiten und deren Erkennen
12:45 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Terrarientechnik - Grundlagen der Terrarientechnik (Notwendige Bestandteile des Lichts, Wärme, Luftfeuchtigkeit, Bodengrund)
15:00 Uhr Beschlagnahmung und dann? - Vorstellung der Reptilienauffangstation in München
15:30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Terraristik im Zoofachhandel und Privat anhand von Fallbeispielen - Anforderungen und Bewertung von Verkaufsund Terrarienanlagen, Besatz, Fangen und Transport
18:00 Uhr Veranstaltungsende

Tag 2: Workshop Erweiterte theoretische Grundlagen und praktische Übungen - max. 20 Teilnehmende

09:00 Uhr Einführung
09:30 Uhr Ernährung von Reptilien - Vorund Nachteile handelsüblicher Futtermittel, Supplementierung mit praktischer Demonstration
10:30 Uhr Artenkunde - wie kann ich Amphibien und Reptilien unterscheiden? Einführung in die Systematik, Vermittlung eines einfachen Bestimmungsschlüssels mit praktischen Übungen, Kennenlernen der häufigsten Gattungen und Arten
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Terrarientechnik in der Praxis - Demonstration der Grundlagen in der BNA-Schauanlage, Bewerten von Licht und Wärme, Bodengrund und Mikroklima mit praktischen Übungen, Bewertung von Verkaufsund Schauanlagen, Besatz, Fangen und Transport mit praktischen Übungen
17.30 Uhr Veranstaltungsende

Joomla templates by a4joomla