VDA/DGHT Sachkundezentrum West in Heinsberg

Seminarankündigung: 4. Seminar für Tierärzte

„Haltung, Pflege und Krankheiten von Zierfischen im Zoofachhandel“

Datum: 21. und 22. November 2018

Zielgruppe: Niedergelassene Tierärzte, die mit Geschäften des Zoofachhandels zusammenarbeiten und sich in die Pflege und Diagnostik von Aquarienfischen und Teichfischen tiefer einarbeiten möchten sowie beamtete Tierärzte, die Zoofachgeschäfte kontrollieren.

Teilnahmegebühr: 120 Euro

ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten: 7 Stunden (nur für den Seminartag am 21. November).

Veranstalter: VDA/DGHT Sachkundezentrum West, Dieter Untergasser

Veranstaltungsort: Seminarraum der Fa. sera GmbH, Borsigstr. 49, 52525 Heinsberg.
Bei Interesse bitte bei Frau Janssen melden. Von ihr erhalten Sie die Unterlagen und eine Rechnung über die Teilnahmegebühr.

Kontaktadresse: sera GmbH, z.Hd. Frau Anita Janssen, Borsigstraße 49, 52525 Heinsberg, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 02452 91260, App. 32

Das Seminar findet statt, wenn sich mindestens 30 Personen anmelden. Die Teilnahme ist auf eine Anzahl von 60 Personen beschränkt, in der Reihenfolge der Anmeldung.

Danksagung:
Wir danken folgenden Personen für Ihre Unterstützung, Prof. Dr. T. Blaha, Vorsitzender der TVT; Dr. C. Cegla, Vizepräsident des Bundesverbandes der Beamteten Tierärzte; Herrn J. Crueger, Vorsitzender des VDA; Dr. D. Kleingeld, Vorsitzender der EAFP Deuschland; der Geschäftsleitung des ZZF‘‘ und der Fa. sera für die Räumlichkeiten, die Organisation sowie für die Bewirtung.

Programm:

8:00 bis 9:00 Uhr: Registrierung der Teilnehmer, Erhalt der Unterlagen.
9:00 bis 9:10 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer, Prof. Dr. Thomas Blaha, Präsident der TVT
9:10 bis 9:30 Uhr: Die „Tierärztliche Plattform Tierschutz“ (TPT), Eine Neuaufstellung des tierärztlichen Tierschutzes in Deutschland, Prof. Dr. Thomas Blaha
9:30 bis 10:00 Uhr: Die „Erfolgsstory“ TVT-Merkblatt 125, Dr. Dirk W. Kleingeld, LAVES Hannover, Vorsitzender der deutschen Sektion der EAFP

Fragen an die Referenten: 10:00 bis 10:15

Pause von 10:15 bis 10:35 Uhr

10:35 bis 11:15: Sind 60er Standardaquarien tierschutzgerecht?, 150 Wochen in 50 Litern Wasser? Vorläufige Ergebnisse einer Langzeitstudie zur Eignung von Standardaquarien für die dauerhafte Haltung von Aquarienfischen, Dr. Stefan K. Hetz, Humboldt-Universität zu Berlin
11:15 bis 11:55: Tierschutzrechtliche Anforderungen an die Haltung von Kangalfischen, Dr. Johanna Moritz, Fachtierärztin für Tierschutz, LGL Bayern
Dr. Harter, LGL Bayern

Fragen an die Referenten: 11:55 bis 12:15

Mittagspause: 12:15 bis 13:30 Uhr

13:30 bis 14:15: Herkunft der handelsüblichen Zierfische, Peter Merz, Zierfischgroßhandel Peter Merz, Heinsberg
14:15 bis 15:00: Was würden Fische wünschen?, Fische, Fischarten und Mindestanforderungen an die dauerhafte Haltung - aus biologischer/physiologischer und gesetzlicher Perspektive, Das neue BMEL Gutachten „Haltung von Zierfischen“
Dr. Stefan K. Hetz, Humboldt-Universität zu Berlin

Fragen an die Referenten: 15:00 bis 15:20

Pause von 15:20 bis 15:40 Uhr

15:40 bis 16:20: Pflanzenextrakte als Fischmedikamente, Prof. Dr. Günter Schmahl, sera Mitarbeiter, Forschung und Entwicklung
16:20 bis 17:00: Amtstierärztliche Überprüfung von Zierfischhaltungen (Süßwasser) im Zoohandel -Tipps für den Einsteiger, Dr. Robert Kirmair, Amtstierarzt, Leiter Verbraucherschutz und Veterinäraufgaben, Landratsamt Mühldorf a. Inn
17:00 bis 17:40: Gartenteich: Problematik Jahreszeiten, Dieter Untergasser, Mitarbeiter der Fa. sera, Seminarleiter

Fragen an die Referenten: 17:40 bis 18:00

Verabschiedung

18:30 Uhr: Im Anschluss an die Veranstaltung ist ein gemeinsames Abendessen geplant.

Änderungen vorbehalten

Kostenloses Zusatzangebot am 22. November 2018 (ohne ATF):

9 Uhr: Exkursion zum neu gestalteten Aqua Zoo in Düsseldorf mit Führung (Die Exkursion findet nur statt, wenn mindestens 20 Personen teilnehmen).

Bitte unbedingt bei der Anmeldung mitteilen, ob Sie an der Exkursion teilnehmen. Die Personenzahl muss wegen der Organisation der Führung schon vor dem Seminar dem Aqua Zoo gemeldet werden.

Joomla templates by a4joomla