Drucken

Einladung zur 134. Fortbildungstagung der LAG-Bayern in Kooperation mit der Akadmie für gesundheit und Lebensmittelsicherheit (AGL) und der Bayerischen Tierärztekammer (BLTK) am 18./19. Oktober 2018 in Ingolstadt für Amtstierärzte und amtliche Tierärzte

Vortragsbeginn: Donnerstag, 18.10.2018, 9:15 Uhr
Tagungsraum: Rudolf-Koller-Saal der Volkshochschule Ingolstadt, Kurfürstliche Reitschule, Hallstraße 5, 85049 Ingolstadt

Vortragsprogramm

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Begrüßung/ Einleitung: Herr Dr. Kai Braunmiller: VD, 1.Vorsitzender der LAG Bayern, Bayreuth

Grußworte durch:
Herr Sepp Mißlbeck, Bürgermeister der Stadt Ingolstadt;
Herr Dr. Marcel Huber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz


9:30 Uhr - Herr Dr. Dr. Markus Schick: Vizepräsident LGL, Erlangen, Thema: „Aktuelle Entwicklungen im Tierschutz und in der Fleischhygiene aus Sicht des LGL“
10:00 Uhr - Frau Dr. Davina Bruhn: Rechtsanwältin, Rechtsanwaltskanzlei Günther, Hamburg, Thema: „Rechtsgutachten zur Schweinehaltung: Unvereinbarkeit von Tierschutzgesetz und Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung“
11:00 Uhr - Herr Frank Schmidt: Leitung Technologie-Management der Fa. Banss, Schlacht- und Fördertechnik GmbH, Biedenkopf, Thema: „Moderne Schlachttechnologien: Heute und Morgen“

12:00 – 13:30 Uhr Mittagspause


13:30 Uhr - Herr Dr. Patric Maurer: Max-Rubner-Institut, Kulmbach, Thema: „Die Fortbildung der amtlichen Tierärzte; Standardisierte Befundung bei der Schlachttier- und Fleischuntersuchung“
14:30 Uhr - Herr Dr. Matthias Müller: Veterinärdirektor, Fachtierarzt für Pathologie, LGL Erlangen, Thema: „Die Technopathien des Rindes“
15:15 Uhr - Herr Dr. Kai Braunmiller: Veterinärdirektor, Städtisches Veterinäramt Bayreuth, 1. Vorsitzender der LAG und der BAG, Thema: „Die Videoüberwachung am Schlachthof“
15:45 Uhr - Frau/ Herr Dr. NN.: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Referate für Lebensmittel- und Fleischhygiene und Tierschutz: Thema: „Aktuelles aus dem Ministerium und neue Rechtsvorgaben“
anschließend Diskussion aktueller Themen und Fragen mit den Tagungsteilnehmern, Moderation: Präsident der Bayer. Landestierärztekammer Herr Dr. Karl Eckart und dem 1. Vorsitzenden der LAG Bayern, Hr. Dr. Kai Braunmiller.

Danach: Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft für Fleischhygiene und Tierschutz im Tagungsraum.


Freitag, 19. Oktober 2018

8:30 Uhr bis 11:30 Uhr: Besichtigung der Südbayerischen Fleischwaren GmbH „Donauland“, Robert-Bosch-Str. 13, 85053 Ingolstadt (maximal 60 Personen) unter betriebs- und überwachungsrelevanten Gesichtspunkten.

- Näheres wird noch bei der Tagung bekannt gegeben -