Hessisches Landeslabor Hauptsitz Stellenausschreibung:

Beim Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL) ist an der Tierärztlichen Grenzkontrollstelle Hessen (TGSH) am Flughafen Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Dienstposten mit einer/einem

  • Leitenden Veterinärin/Leitenden Veterinär (A15 HBesG/E15 TV-H)

als Fachgebietsleiterin/ Fachgebietsleiter des Fachgebiets „Kontrollzentrum Tierstation“ zu besetzen.
Die Position kann - bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen - im Beamtenverhältnis oder im Beschäftigungsverhältnis besetzt werden. Der Dienstposten ist nach Besoldungsgruppe A 15 HBesG bewertet. Bewerberinnen und Bewerber müssen sich daher im Statusamt der Besoldungsgruppe A14 (Veterinäroberrätin/ Veterinäroberrat) befinden. Bei einer Besetzung der Stelle im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 15 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Im Fachbereich Verbraucherschutz, Veterinär, Agrar der Kreisverwaltung Cochem-Zell ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Tierärztin/ eines Tierarztes in Teilzeit zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Aufgabenbereiche Tierschutz, Tiergesundheit, Lebensmittelüberwachung und Fleischhygiene. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.

Einstellungsvoraussetzung:

Mit knapp 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Landkreisverwaltung des Erzgebirgskreises aktuell der größte Arbeitgeber der Region. Als moderne, öffentliche Verwaltung ist das Landratsamt ein verlässlicher Partner vor Ort, der durch effiziente und fachlich kompetente Arbeit den Interessen der etwa 350.000 Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises dient.

Im Landratsamt Erzgebirgskreis ist zum nächstmöglichen Termin im Referat Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt (LÜVA), Sachgebiet Tierseuchenbekämpfung, eine unbefristete Stelle

als Tierärztin/Tierarzt - (Kennziffer 19/2017/142-30)

Joomla templates by a4joomla