Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen besetzt nächstmöglichen Zeitpunkt beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen im Fachbereich 27 „Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung“ die Stelle

(BesGr. A 13/A 14 LBesO A NRW/ Entgeltgruppe 13 TV-L).

Dienstort ist Bonn. Die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung ist gegeben.
Die konkrete Aufgabenübertragung erfolgt je nach fachlicher Vorerfahrung und entsprechender Eignung.

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) ist als Landesoberbehörde in den Bereichen Naturschutz, technischer Umweltschutz für Wasser, Boden und Luft sowie Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit tätig.

Mit knapp 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Landkreisverwaltung des Erzgebirgskreises aktuell der größte Arbeitgeber der Region. Als moderne, öffentliche Verwaltung ist das Landratsamt ein verlässlicher Partner vor Ort, der durch effiziente und fachlich kompetente Arbeit den Interessen der etwa 350.000 Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises dient.

Im Landratsamt Erzgebirgskreis ist zum nächstmöglichen Termin im Referat Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt (LÜVA), Sachgebiet Tierseuchenbekämpfung, eine unbefristete Stelle

als Tierärztin/Tierarzt - (Kennziffer 19/2017/142-30)

Ministeriun für ländlichen Raum und Verbraucherschutz BADEN-WÜRTTEMBERG
Postfach 10 34 44 70029 Stuttgart
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
FAX: 0711/126-2255 oder 2379 (Presse)
Az.: 12 - 0305.3/0827 Stuttgart, 06.05.2016

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g beim Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Freiburg ist ab 01.11.2016 

eine unbefristete Vollzeitstelle für eine/n 

Tierärztin / Tierarzt oder Diplom-(Agrar-) Biologin / Diplom-(Agrar-) Biologen

im Bereich Bienengesundheit zu besetzen. Das Tätigkeitsgebiet umfasst sowohl die Leitung des Labors Bienengesundheit als auch die Wahrnehmung des Bienengesundheitsdienstes.

Joomla templates by a4joomla