jtemplate.ru - free extensions Joomla

Der Bundesverband der beamteten Tierärzte - die Vereinigung der Tierärztinnen und Tierärzte des Öffentlichen Dienstes (BbT) - veranstaltet im April 2023 den 40. Internationaler Veterinärkongress des BbT in Bad Staffelstein

Zeitraum: 23.04.2023 19:00 - 25.04.2023 - 14:00

Tagungsort: Adam-Riese-Halle, St. Georg-Str., 96231, Bad Staffelstein

Kongressprogramm (Stand: 28.11.2022):

Themenblock: Allgemeines

  • Prof. Dr. Dr. Markus Schick, BMEL: Neue Wege in der Tierhaltung
  • Dr. Katharina Wadepohl, Dr. Susanne Stöckl, Laura Schuster: U 40, was bedeutet das für mich als ATA
  • Dr. Nikolaus Kritz: Die efsa und ihre aktuellen Vorhaben

Themenblock: Digitalisierung:

  • Dr. Reinhard Reents, vit Verden: Digitalisierung in der Tierhaltung und Tierzucht am Beispiel Milchvieh
  • Dr. Stephan Koch, Sozialministerium Sachsen: Digitalisierung im Umfeld der Veterinärverwaltung – wie stellen wir uns für die Zukunft auf?
  • Nadine Schartz, DLT: Digitalisierung im Umfeld der Veterinärverwaltung aus Sicht des Dt. Landkreistages
  • N.N.: Digitalisierung aus Sicht der Veterinärverwaltung
  • Dr. Norbert Kinkel, lanuv: Tiergesundheitsdatenbank 4.0 in NRW

Themenblock: Lebensmittel:

  • Dr. Christian Schäfers Institut für Hygiene und Umwelt, Hamburg: NGS – Big Data gemeinsam nutzen?!
  • Cara Förster, Dr. Jörg Fritzemeier, Dr. Jutta Breuer, Dr. Katja Nordhoff, Prof. Dr. rer. nat. Lothar Kreienbrock, TiHo Hannover / LK OS / LAVES: StiproZoo – Wissenschaftliches Projekt zur Entwicklung einer Handreichung für Stichprobenuntersuchungen bei Fragestellungen der Lebensmittelsicherheit für (kommunale) Veterinärbehörden
  • Eva Behling, bevh: E-Commerce und Lebensmittelüberwachung - Herausforderungen aus Sicht der Wirtschaft
  • Birgit Bienzle, MLR Baden-Württemberg: Online-Handel - Herausforderungen aus Sicht der amtlichen Überwachung

Themenblock: Tierarzneimittel

  • Dr. Ilka Emmerich, Veterinärmedizinische Universität Leipzig: Was ist neu am neuen Tierarzneimittelrecht?

Themenblock: Tierseuchen

  • Christian Stoll, Tier-SVG: Mobiles Tripple-Dip-System für den Einsatz im Tierseuchenfall
  • Markus Elmerhaus, Wildtier-SVG: ASP-Management Software
  • Ludger Deppe, GIAC GmbH i.Gr.: ASP technische Unterstützung im Seuchenfall
  • Dr. Maja Belau, Uniklinik Köln: Jagd - Verantwortung für die Gesundheit von Mensch und Tier!
  • Prof. Dr. Martin Behr, FLI: Tierseuchenbekämpfung 2.0
  • Thorsten Bludau NLT: Neue Bekämpfungsstrategie bei Geflügelpest

Themenblock: Tierschutz:

  • Miriam Lechner, Stallaktiv: Wie wählen Tiere ihre Nahrung aus?
  • Dr. Sylvia Heesen, MLV NRW: Zum Umgang mit kranken Schweinen - Konzept des Landes NRW
  • Dr. Matthias Link, praktischer Tierarzt - Verantwortung des praktischen Tierarztes beim Tiergesundheitsbesuch
  • Dr. Isa Kernberger-Fischer, FLI: Europäischen Referenzzentrum für Tierschutz beim Schwein (EURCAW-Pigs)
  • Dr. Jörg Fritzemeier, LK Osnabrück - Am Schlachthof festgestellte Tierschutzfälle - Zusammenarbeit der kommunalen Veterinärbehörde mit den Strafverfolgungsbehörden
  • Dr. Cora Kolk, LAVES Oldenburg - Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden aus Sicht des tierärztlichen Gutachters – einschließlich komplexer Tierschutz-Strafverfahren

Rahmenprogramm:

  • 23.04.2023 Begrüßungsabend (Beginn 19.00 h)
  • 24.04.2023 Fränkischer Abend (Beginn 20.00 h)
  • Orgelkonzert am Sonntagnachmittag, 23.04.2023 (noch offen)

ATF-Stunden werden beantragt

=====================

Gebühren:

Fortbildungsteil:

  • 300,00 € Nichtmitglieder
  • 150,00 € Mitglieder eines Landesverbandes
  • 100,00 € Referendare, Rentner und Pensionäre, die Mitglied eines Landesverbandes des BbT oder einer der assoziierten Organisation (TVL, ÖVA, Tierärztekammer Bozen) sind, sowie ordentliche Studierende der Veterinärmedizin gegen Vorlage eines Nachweises
  • 200,00 € Referendare, Rentner, Pensionäre, die kein Mitglied eines Landesverbandes des BbT oder einer der assoziierten Organisation (TVL, ÖVA, Tierärztekammer Bozen) sind, gegen Vorlage eines Nachweises
  • 0,00 € Pressevertreter gegen Vorlage eines Nachweises

Rahmenprogramm:

  • 15,00 € Begrüßungsabend je Person
  • 15,00 € Fränkischer Abend je Person

Teilnehmerbegrenzung: 700 Personen

Anerkennung: beantragt

!!! Bei Vorort-Anmeldung ist nur Barzahlung möglich. Bei Barzahlung, Bargeld passend mitbringen !!!

Bitte beachten Sie unbedingt unsere Hinweise zur Registrierung und Anmeldung zu unseren Veranstaltungen

Die Anmeldung ist vorab ausschließlich online ab dem 01.12.2022 über https://amstierarzt.de möglich.

Für das Rahmenprogramm müssen Sie sich gesondert anmelden.

Eine Anmeldung Vorort ist am 23.04.2023 ab 17.00 Uhr möglich, soweit noch Platz vorhanden ist.

Tagungsbüro am 23.04.2023 ist ab 17.00 Uhr geöffnet

Veranstalter: Bundesverband der beamteten Tierärzte e. V., In der Au 1, 96260 Weismain, Internet: https://amtstierarzt.de, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla templates by a4joomla