Der 39. Int. Veterinärkongress des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte e.V. und das Anschlussseminar finden vom 19. bis 22.04.2020 statt.
Das Progrmm zu den Veranstaltungen finden sie hier:
39.BbT-Kongress 2020 / Ansschlussseminar 2020

Eine Anmeldung ist erst nach dem 01.01.2020 möglich.

 

jtemplate.ru - free extensions Joomla

DUM HABEMUS TEMPUS, OPEREMUR BONUM!
„So lange noch Zeit ist, lasst uns Gutes tun!“

Franz v. Assisi (1182-1226)

Was hat der als Schutzpatron der Tierärzte geltende Franz von Assisi mit dieser recht kurzen Aussage gemeint? In der nun bevorstehenden Zeit im Advent, zwischen den Jahren und zum Jahresanfang - wenn hoffentlich bei Ihnen etwas Zeit zu einer inneren Ruhe führt – kann sich aus diesen fünf Worten durchaus eine Weltanschauung ableiten. Gutes tun für Tiere und Menschen, für die Schonung von Umwelt und Natur. Gutes tun für die Familienmitglieder, Freunde und Nachbarn.
Da schließt sich die Frage an: „Was ist Gutes?“.
Diese Frage mag jeder im Einzelfall bedenken. Wertschätzung des Gegenübers sollte immer die Basis dabei sein. Egal, ob gegenüber ein Mensch oder Tier, die Umwelt oder Natur steht. Wir sind selbst von den Mitmenschen und Mitgeschöpfen abhängig, umso mehr sollte Maßhalten bei der Nutzung von dem, was uns gegeben wird, unsere Einstellung sein. Der erste Halbsatz schränkt die Möglichkeit „Gutes zu tun“ deutlich ein. Ich verstehe ihn so, dass die Zeit dafür schon da ist und nicht ewig währt!
Dass Franz von Assisi als erster die Tiere Ochs und Esel mit in das weihnachtliche Krippenspiel brachte, soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Stellte er damit doch auch die Tiere als dazugehörig heraus. Auch sie haben nur diese eine Zeit, um gut behandelt zu werden!

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr 2020
Für Sie und Ihre Familien
Holger Vogel

Newcastle-Disease (ND) bei Tauben - Veterinärbehördliches Vorgehen

Immer wieder kommt es vor, dass ND in reinen Taubenhaltungen festgestellt wird. Hinsichtlich des behördlichen Vorgehens ist die Geflügelpest-Verordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 20. Dezember 2005 (BGBl. I S. 2663) einschlägig, da diese Verordnung durch die Geflügelpest-Verordnung vom 18. Oktober 2007 (BGBl. I S. 2348) zwar aufgehoben wurde, aber durch § 67 II dieser Verordnung speziell bei ND weiter anzuwenden ist.
Damit müsste eigentlich de jure bei der Feststellung von ND bei Tauben ein Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet eingerichtet werden (§ 15 und § 16).

Fachlich besteht Konsens darüber, dass ein solches Vorgehen gemessen an den seuchenpolitischen Auswirkungen der konkreten Gefährdungslage nicht gerecht wird. In einem Austausch zwischen BMELV und der EU-Kommission konnte klargestellt werden, dass im Falle des Ausbruchs bei Tauben lediglich Artikel 19 der Richtlinie 92/66/EWG über Gemeinschaftsmaßnahmen zur Bekämpfung der Newcastle-Krankheit anzuwenden und mithin kein Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet einzurichten ist (Schreiben des BMELV an die obersten Landesbehörden und das FLI vom 02.05.2008, AZ: 323-3602-8/0001).
Eine zunächst geplante Anpassung der anzuwendenden Verordnung an diese Interpretation der ND-Richtlinie konnte nicht erfolgen, da unter rechtlichen Gesichtspunkten eine formal aufgehobene Verordnung keiner Änderung mehr zugänglich ist (Email-Schriftwechsel zwischen BMELV und MKULNV NRW vom 09.09.2010)
Der Bundesverband schließt sich der Auffassung des Bundesministeriums an und empfiehlt, im Falle der Feststellung von ND in ausschließlich Tauben haltenden Beständen von der Einrichtung von Restriktionsgebieten abzusehen.

gez. Dr. Piontkowski
- Vizepräsident -
(p) Waldweg 32
48163 Münster
Tel.: 0251-719090  Fax: -9756430
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(d) Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
40190 Düsseldorf
Tel.: 0211-4566-355  Fax: -432
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mitglieder können nach erfolgter Anmeldung den Beitrag kommentieren.

Joomla templates by a4joomla