Sehr gehrte TeilnehmerInnen des 38. Bbt-Kongress 2019 und des Anschlussseminares,
die Präsentationen des Kongresses, soweit sie zur Verfügung stehen, sind eingestellt. W
ir bemühen uns, Ihnen so schnell als möglich auch die Präsentationen zum Anschlussseminar zur Verfügung zustellen. Sofern Sie noch keinen Zugang zu unserer Homepage besitzen, werden Ihnen in den nächsten Wochen die Zugangsdaten per Email zugesandt. Bitte achten Sie auf Eingänge in Ihrem Spamordner Ihres Mailpostfachs. Haben Sie also bitte noch etwas Geduld. Danke

 

jtemplate.ru - free extensions Joomla

Amtstierärztlicher Dienst und Lebensmittelkontrolle - EDITORIALS

EDITORIAL 2/2019

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

„Mit Worten lässt sich trefflich streiten, mit Worten ein System bereiten ...“ (J. W. v. Goethe)

Genau das war sinngemäß das Ziel des 38. Internationalen Veterinärkongresses in Bad Staffelstein.

700 Teilnehmer aus dem deutschen Sprachraum konnten sich anhand von 26 Fachreferaten aus Wissenschaft und Verwaltungspraxis informieren, diese hinterfragen und diskutieren.

Die Schwerpunkte aus Tierseuchenbekämpfung, Tierschutz und der Lebensmittelhygiene waren zum Teil mit Brisanz geladen.............

Weiter lesen >>>

 

Umgang mit angeblich elternlosen Jungvögeln - Ein Erfahrungsbericht!

Die Redaktion SWR2-Impuls interviewte hierzu Mitarbeiter einer Vogelaufzuchtstation. Das Tondokument ist eindrucksvoller als manch wissenschaftlicher Bericht. Es werden praktische Hinweise zum Umgang mit vermutlich elternlosen Nestlingen gegeben.

Mit freundlicher Erlaubnis der SWR-redaktion  (http.//www.swr.de/swr2/impuls) eingestellt.

Fehlprägung bei jungen Vögel

Blauzungenkrankheit in Mitteleuropa: Erste Erfahrungen mit der flächendeckenden Impfung

F.J. Conraths, J. Gethmann, C. Probst, B. Hoffmann, M. Beer, T.C. Mettenleiter
Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit

Am 21. August 2006 wurde die Blauzungenkrankheit, eine nicht-kontagiöse, von Culicoides spp. (Gnitzen) übertragene Infektion mit einem

Aus dem Veterinärinstitut Oldenburg a), dem Futtermittelinstitut Stade b), dem Dezernat 31 (Tierseuchenbekämpfung und Beseitigung tierischer Nebenprodukte) c) und dem Dezernat 21 (Lebensmittelüberwachung) d) des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) Rindertuberkulose in Niedersachsen

– Erfahrungen aus der Sicht der Lebensmittelüberwachung –

R. Redetzkyd), M. Brügmanna), A. Mossa), Ragna Schadewaldtb) und Martina Mahnkenc)

Der Lehrfilm zum Tierschutz bei der Schlachtung kann nur empfohlen werden.
Er ist leicht verständlich und sowohl für Amtstierärzte, amtliche Tierärzte und
Metzger zur Schulung geeignet.

Im nächsten Amtstierärztlichen Dienst (ATD) wird der Film auf einer Seite vorgestellt.
Er kann für 20 Euro bei der LGL-Bayern über den Link
http://www.lgl.bayern.de/fortbildung/agl/schulungsfilm.htm bestellt werden.

Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. ist die berufsständische Interessenvertretung des organisierten Zoofachhandels sowie vorgelagerter Handelsstufen in der Bundesrepublik Deutschland. In dieser Eigenschaft sammelt der ZZF Informationen über Heimtierbörsen in Deutschland (Termine, Orte, Veranstalter und teilweise zuständige Überwachungsbehörden) und stellt diese den deutschen Veterinärbehörden in einem passwortgeschützten Bereich unserer Website www.zzf.de/vetintern zur Verfügung.

Die Zugangsdaten erhalten Sie über den ZZF. Registrierte Mitglieder folgen bitte diesem Link:  ZZF Tierbörsen Zugangsdaten Nov. 2012

 

Die Internationale Gesellschaft für Nutztierhaltung (IGN) fördert auf wissenschaftlicher Grundlage die tiergerechte Haltung, Zucht, Ernährung und Behandlung von Nutztieren. Durch ein breitgefächertes Fachwissen sollen langfristig tragende, nachhaltige Lösungen erarbeitet werden, die eine tiergerechte Tierhaltung ermöglichen. Die Berücksichtigung der artspezifischen Bedürfnisse von Nutztieren in der Praxis der Tierhaltung und in Regelungen zum Tierschutz soll gefördert werden. Die IGN setzt sich mit Nachdruck dafür ein.

 

 

Der Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure e.V. hat auf seiner Homepage eine Aufzählung von lebensmittelrechtlich relevanten Urteilen, welche in Ihrem Verbandsorgan " der Lebensmittelkontrolleur" veröffentlicht wurden, zum Download angeboten > hier

Joomla templates by a4joomla